Bild zu Vogue 1970 - Marisa Berenson in Bulgari Necklace

Grösse: 120 x 120cm

Material: Dibond Alu - limited edition

 

Photograpy by Gianni Turillazzi

https://www.gianniturillazzi.com/beauty?lightbox=image75a

 

Marisa Berenson ist die Enkelin der Modeschöpferin Elsa Schiaparelli und begann ihre Karriere in den 1960er Jahren als eines der bestverdienenden Models. 1970 zierte sie das Cover der Vogue zusammen mit dem Schauspieler Helmut Berger, mit dem sie auch verlobt gewesen sein soll.[1] Ihre schauspielerischen Erfolge hatte sie sämtlich Anfang der 1970er Jahre. Ihr Debüt gab sie in Luchino Viscontis Tod in Venedig (1971). Sie spielte in diesem Film Frau von Aschenbach, die Ehefrau des Komponisten Gustav von Aschenbach (Dirk Bogarde). Außerdem war sie in Bob Fosses Oscar-prämierter Musical-Verfilmung Cabaret neben Liza Minnelli und unter der Regie von Stanley Kubrick in der weiblichen Hauptrolle in Barry Lyndon zu sehen. Für ihre Rolle in Cabaret wurde sie für den Golden Globe Award als Beste Neben- und Nachwuchsdarstellerin nominiert.

 

Marisa Berenson in Bulgari Necklace by Turillazzi Gianni

Artikelnummer: 123.001.limited
CHF1'780.00Preis